SPD will Alleinerziehende und Familien mehr unterstützen

Moderatoren: Schirin, Admin

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 166

SPD will Alleinerziehende und Familien mehr unterstützen

Beitragvon Admin » 23. Jan 2011, 13:03

SPD will Alleinerziehende und Familien mehr unterstützen 21.01.11 | 11:27 Uhr

Die Berliner SPD-Fraktion will im Wahljahr Impulse in der Familienpolitik setzen. Landes- und Fraktionschef Michael Müller (SPD) kündigte am Freitag im RBB-Inforadio Initiativen an, die Familien und Alleinerziehenden konkrete Hilfestellungen geben sollen, wie sie Berufs- und Familienleben 'unter einen Hut bringen können'.


SPD will Alleinerziehende und Familien mehr unterstützen Berlin (dapd-bln). Die SPD trifft sich ab Freitag zu einer Klausurtagung, bei der über Schwerpunktthemen beraten werden soll.

Müller führte an, es gehe auch darum, in Berlin den sozialen Ausgleich neu zu organisieren und das Miteinander in den Vordergrund zu stellen. Beispielsweise habe sich das Familienbild verändert. Es gebe viele Patchworkfamilien, Alleinerziehende sowie gleichgeschlechtliche Partnerschaften mit und ohne Kinder.

Große Probleme hätten vor allem alleinerziehende Frauen, sagte der SPD-Politiker. Ziel der Sozialdemokraten sei es, das Betreuungsangebot in Kitas und Schulen zu verbessern, damit die Mütter eine Chance auf einen Wiedereinstieg ins Berufsleben haben. Geplant sei beispielsweise ein Kita-Angebot möglichst ohne Bedarfsprüfung. Auch an den Schulen sollen das Hortangebot ausgeweitet und flächendeckend Mittagsessen angeboten werden.

Zum Volksbegehren Grundschule sagte Müller, die SPD werde am Wochenende bekräftigen, dass sie die Initiative 'voll unterstützt', vor allem beim Hortangebot. Die Umsetzung würde aber 100 Millionen Euro kosten, was in einem laufenden Haushalt nicht finanziert werden könne. Bei den nächsten Beratungen für den Doppelhaushalt 2012/13 werde die SPD das Thema aber aufgreifen.

dapd

Quelle: http://www.ad-hoc-news.de/spd-will-alle ... s/21865058
Lg. Udo und Doreen
Es ist alles möglich, man muss es nur Versuchen.
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 40
Registriert: 10.2010
Wohnort: Elmshorn
Geschlecht:

Zurück zu "Rund um die Familienpolitik"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron